Termine

19. April 2020  Morbacher Frühling mit "Hunsrück trifft Mosel" FÄLLT AUS!

24. April 2020  Generalversammlung in Longkamp   WIRD  VERSCHOBEN!

 

20. Juni  2020  Benefizveranstaltung mit "Bel voce" in Urweiler-St. Wendel ???

21. Juni  2020  Benefizveranstaltung mit "Bel voce" in Longkamp ???

 

Nähere Infos zu den Veranstaltungen in Kürze!

AKTUELL:

Hungermarsch - Fällt aus!

Aber wir brauchen dennoch Ihre Unterstützung!

Aufgrund der Verordnungen des Landes RLP und des Bistums Trier vom 13.03. 2020 bezüglich der Situation „Corona-Virus“ muss die Mali-Hilfe e.V. leider den 32. Hungermarsch absagen.

Da es sich bei dem 32. Hungermarsch um eine Spendenaktion für ein notwendiges Brunnen-Projekt in Mali handelt, würden sich die Menschen in Mali mit uns freuen, wenn vielleicht auch ohne „Marsch“ einige Spenden zusammenkämen.

 

Spenden mit dem Hinweis „Hungermarsch“ können auf folgende Konten überwiesen werden:

Sparkasse Mittelmosel EMH  

IBAN DE14 5875 1230 0010 0307 40    BIC MALADE51BKS 

VR-Bank Hunsrück Mosel Morbach  

IBAN DE93570698060000151239    BIC GENODED1MBA

 

Allen hilfsbereiten Menschen einen HERZLICHEN DANK

für das Verständnis und die Unterstützung.

 

 

Mali sagt Danke

 

Inge und Peter Brucker erhalten das malische Verdienstkreuz

 

 

BAMAKO. Schon 2002 hat Peter Brucker für seine außergewöhnlichen Leistungen das Bundesverdienstkreuz erhalten. Nun, auf einer seiner Hilfsmissionen in Mali wurde ihm und seiner Frau eine ungewöhnliche Ehrung zuteil. Beide erhielten vom Außenminister des Landes den "Chevalier de l’Ordre national du Mali", also das malische Gegenstück zum deutschen Bundesverdienstkreuz oder dem französischen Ritterorden.

 

 

Bereits seit über 30 Jahren engagiert sich das Paar wie kaum andere Menschen für das gebeutelte Land Mali. Schon 1993 gründete Peter Brucker den Verein "Mali-Hilfe e.V.", denn schon seit 1988 reist er mindestens einmal im Jahr nach Afrika, um dort, mit mehreren Partnern vor Ort, Schulen zu bauen, Brunnen zu bohren und Babystationen zu gründen. Mehr lesen ...

 

Zum Bericht der Projektreise vom Januar 2018 ...

 

Hier die ersten Eindrücke mit dem u.a. Bericht des malischen Fernsehs ORTM:

(ab Min 39.27)

 

Hoher Besuch in Longkamp - Malier in Longkamp
Im Rahmen eines Netzwerktreffens deutscher Maligruppen in Ingelheim am Rhein, besuchte eine malische Delegation zusammen mit dem malischen Botschafter Herrn Diallo und Abgeordneten des Nationalparlamentes das Mali-Haus in Longkamp. Auf deutscher Seite begrüßte der Vors. der Mali-Hilfe e.V. Peter Brucker  neben dem Longkamper Bürgermeister Franz-Josef Klingels Herrn Landrat Gregor Eibes und Frau Bettina Brück MdL.
Musikalisch wurden die malischen Gäste von den Kindern der Ökologischen Grundschule Longkamp zusammen mit Schulleiterin Frau Schuh und dem Kollegium begrüßt.
Die Darbietung des Liedes „Alle Kinder dieser Welt“ berührte die Gäste aus Westafrika sehr.
Nach dem kurzen Empfang besichtigte man das Mali-Haus und war sichtlich überrascht, „mitten auf dem Lande“ ein Stück Mali anzutreffen. Begeistert war man von den zahlreichen Details, die das westafrikanische Land hier lebendig werden ließen.
Und hier das ganze im Film :     https://youtu.be/T-kUK3Vm3yc

 

 

 

Wir waren im Februar 2017 wieder in Mali

 

Informationen und Bilder

 

 EHRENAMTSPREIS "Respekt!"   Gala im Januar 2017

 

Wir haben alle gewonnen!

Es war ein herrlicher Nachmittag in Trier.

 

Herzlichen Dank an alle, die uns gewählt haben.

 http://www.volksfreund.de/respekt

 

Container-Reise 04-2016

Endlich ist der Container in Mali. Viele Menschen haben sich gefreut über den Inhalt.

Weitere Infos in Kürze!

Reise 02-2016: Hallo liebe Freunde der MALI-HILFE e.V., wir waren unterwegs in verschiedenen Orten Malis, in Kita, Kokounkoutou, Bougouni, Bamako, Fanafo-Daga, Kadiala und - jetzt sind wir wieder wohlbehalten zuhause.

Infos zu unserer Reise 2016 findet ihr hier ...

Erfolgreiches Orgelkonzert in Longkamp:

Benefizkonzert mit Friedmund Stihler an der Orgel und dem Chor "vox in viam" unter der Leitung von Dekanatskantor Markus Thome...